Star Trek: The Motion Picture

Star Trek: The Motion Picture ist ein amerikanischer Film von 1979 von Regisseur Robert Wise . Es ist der erste Film in der Reihe von Filmen auf der Serie basiert Star Trek.

Geschichte

Spoiler Warnung : Der folgende Text enthält Details über den Inhalt und / oder das Ende der Geschichte.

In 2273 wird es Klingonische Reich von einer fremden Macht, verhüllt in einer massiven Energiewolke mit einem Durchmesser von mehr als 10 Milliarden Kilometer eingedrungen. Dies zerstört drei klingonische Schiffe und Epsilon 9, ein Vorposten der Föderation . Die Wolke ist auf dem Weg zur Erde zu sein. Die USS Enterprise NCC-1701ausgesandt , das Phänomen zu untersuchen.

Admiral James T. Kirk nimmt dies als Kapitän das Kommando über die neue Enterprise – Kapitän Willard Decker. Es wird in Grad zum Kommandanten, die auf die notwendige Reibung führt zwischen den beiden zurücklegen. Die alte Crew Kirk kommen an Bord zurück. Nach dem Wissenschaftsoffizier bei einem Unfall mit dem Transporter stirbt Kurs zu bringen ist Vulcan . Hier Commander Spock hob den gefallenen Offizier bis zu ersetzen, nachdem die alte Enterprise – Crew wieder komplett ist.

Bei der Ankunft im Energiewolke wird das Unternehmen sofort angegriffen. Der erste Angriff überlebt und sie den Kopf für die Mitte der Wolke, in dem ein Raumschiff vermutet wird. Es ist in der Tat ein großes Raumschiff gefunden, aber bevor es weiter zeigt eine Forschungssonde an die Brücke der Enterprise untersucht werden können , die Navigator lt. Ilia entführt und durch einen ersetzt android Roboter. Der Roboter sagt er wurde von gesendet V’ger die Menschen zu studieren. Inzwischen macht Spock einen Außenbordeinsatz das Raumschiff zu untersuchen. Er entdeckte , dass dieses Schiff V’ger selbst eine lebende Maschine ist.

Es stellt sich V’ger ein irdisches Raumaufklärungseinheit von der Voyager – Programm zu sein, nämlich die Voyager 6 . Diese beschädigt wurde durch eine Alien -Rasse der lebenden Maschinen abgeholt. Die Aliens haben es eine einfachere Version von sich selbst war, und sie beschloss, die Macht zu geben , um buchstäblich die ursprüngliche Programmierung durchführen: alle Studien und dann zur Erde zurückkehren.

Cast

Schauspieler Persönlichkeit
William Shatner Kapitän James T. Kirk
Leonard Nimoy Mr. Spock
DeForest Kelley Dr. Leonard McCoy
James Doohan Kommandant Montgomery Scott
George Takei Lt. Kommandant Hikaru Sulu
Nichelle Nichols Lt. Kommandant Uhura
Walter Koenig Lt. Pavel Chekov
Majel Barrett Dr. Christine Chapel
Persis Khambatta Lt. Ilia
Stephen Collins Kommandant Willard Decker
Grace Lee Whitney Transporterchief Janice Rand
Mark Lenard Klingon Kapitän

Hintergrund

Origins

Aufgrund der Popularität von Star Trek: The Original Series Anfang der 70er wurde versucht, die Franchise neu zu beleben. Es gibt bereits mehrere Versuche unternommen wurden zu einem Star Trek – Film gemacht, darunter “The God Thing” von Gene Rodden und “The Planet of the Titans” . [2] [3]

“Der Planet der Titanen” wurde fast , wenn der erste Star Trek – Film produziert. Das Drehbuch war über eine neue Crew der Enterprise auf dem Schiff Da Vincihatte vor einer Katastrophe zu retten. Mit dieser Aktion würde Jahre Schiff und verschwand vor Kirk gesaugt in die Vergangenheit durch ein schwarzes Loch , und in den letzten Titanen aus der griechischen Mythologie sind. Die Pläne wurden im Jahr 1976 abgelehnt [3]

Im Jahr 1977 waren Pläne für eine zweite Fernsehserie mit dem Titel Star Trek: Phase II . Paramount begann für die Serie auf Skripten arbeiten, darunter eine zweistündige Pilotfolge dem Titel “In Thy Bild”. Aber auch für die Herstellung dieser Serie aus dem Boden kam, war Michael Eisner (dann Paramount Kopf) mit der Idee der Pilot – Skript für einen Star Trek Film zu verwenden. Die Serie wurde abgelehnt und Paramount begann für den Film vorzubereiten. [3]

Bis zum Ende des Jahres 1977 war der Film Star Wars ein großer Hit, und Paramount begann offiziell mit der Vorproduktion des Films. Sie wollten den Film nichtWeltraum – Oper wie machen Star Wars , aber etwas im Stil des Films 2001: A Space Odyssey . [3] [4]

Produktion

Der Film wurde von Regie Robert Wise . Er ersetzt damit Phase II Pilot Direktor Bob Collins. [4]

Die Spezialeffekte für den Film waren eine der größten Produktionsprobleme. Auf halbem Weg durch die Produktion wurde beschlossen , dass das Unternehmen , das tatsächlich über die Auswirkungen gearbeitet, Robert Abel and Associates , nicht in der Lage war , die großen Szenen zu erzeugen. Im März 1979 gab Paramount Douglas Trumbull bei der Securities Zukünftige mit dem Film zu kooperieren.

Die ganze Szene von Spock, der nur V’Ger betritt wurde in letzter Minute gedreht (im Juni 1979) von Douglas Trumbull. Nach dem ursprünglichen Skript würde Speicherkern Spock und Kirk zusammen V’Gers eingeben.

Dieser Film war der erste , in dem die klingonische ihren Stirnen anstelle von Schnurrbärten und gehäkelten Augenbrauen bekannt war. Diese Änderung brachte einige Kritik zusammen mit ihm. Jahre später, in der Serie Star Trek: Enterprise , eine Erklärung für diese plötzliche Veränderung im Aussehen der Klingonen gegeben wurden.

Ein großer Teil der Aufzeichnung der Sound – Effekte des Films waren die fortschrittlichste , was dann existierte. [5]

Kommentare

Star Trek: The Motion Picture verbrachte $ 82.258.456 in den USA und weltweit Millionen $ 139. [6] Obwohl er viel ergab, wurde die Gesamtrendite als Enttäuschung gesehen, zumal das Budget für die überdachte $ 46.000.000 Produktion.

Der Film wurde als langweilig von Kritikern gesehen. Ein großer Teil der Zeit wurde für Szenen verwendet, in dem es um die Raumstation auf die Enterprise geflogen wird. Laut Robert Wise Film war langsam wegen der vielen Spezialeffekte in letzter Minute gedreht wurden, und nicht richtig in den Film eingebaut.

Zeit gab dem Film eine schlechte Bewertung. [7] Eine Überprüfung der BBC im Jahr 2001 nannte den Film ein Flop. [8]

Auszeichnungen / Nominierungen

Der Film wurde für drei nominierten Oscar – Verleihung . Nämlich besten Effekte, die beste Musik und beste Landschaft. [9]

Trivia

  • Der Grund , warum diese erste Star Trek Kinofilme ein so hohes Budget zur Verfügung stand (nach Inflation , ist dies die teuerste aller Star Trek – Filme) ist ,weil hier alle Vorkosten von 1975 hinzugefügt werden, einschließlich derjenigen , für die nie realisiert TV – Serie Star Trek: Phase II .
  • Die Intromusik des Films wurde auch später in der Fernsehserie verwendet The Next Generation: Star Trek
  • Dies war der erste Film, der mit einem gefördert wurde McDonalds Happy Meal .
  • Die Aliens haben Voyager 6 in Wirklichkeit die umgewandelt Borg .

 

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. bis:ein b Star Trek: The Motion Picture . IMDb Abgerufen am 21. Dezember 2015
  2. UpCaptains ‘Logs: Die nicht autorisierte komplette Sport – Reisen Little Brown & Co., 1995.
  3. bis:ein b c d The Making of Star Trek die Motion Picture Pocket Books, 1980.
  4. bis:ein b Star Trek Film Erinnerungen Harper, 1994.
  5. UpJahrgang Synthesizers Backbeat Books, 2000
  6. Uphttp://www.amazon.imdb.com/title/tt0079945/business Amazon.imdb.com Abgerufen am 05-25-07
  7. UpWarp – Geschwindigkeit Nirgendwo
  8. UpStar Trek: The Motion Picture (1979)
  9. Up IMDB Star Trek: The Motion Picture abgerufene 25 Juni, Jahr 2007