Smeagol

Gollum ( Englisch : Gollum ), geboren als Hobbit Smeagol ist eine Figur aus dem Buch The Hobbit und Der Herr der Ringe von dem britischen Schriftsteller JRR Tolkien .

Der Gollum Name entstand wahrscheinlich aus der seltsame gutturale Laute er produziert, kann aber auch auf die jüdische Legende verweisen Golem . Er wurde um das Jahr 2440 von der Geburt Dritten Zeitalters . Sein Tod war Datum 25. März 3019. Bei seinem Tod war er so 580 Jahre alt, ein bemerkenswertes Alter für einen Hobbit.

Geschichte

Smeagol verbrachte seine Kindheit in einer großen Familie , die von seiner Großmutter beherrscht wurde. Im Jahr 2463 des Dritten Zeitalters war er zufällig in den Besitz des Einen Ringes. Dies war der gefährliche Ring des dunklen Herrschers Sauron , der während einer großen Schlacht zu ihm verloren Isildur . Isildur schlug sich in der Herr der Ringe und hatte seine Gier nach dem Tod zu zahlen, die der Ring verloren ging und endete in einem Flussbett nach oben.

Smeagol ging an einem schlechten Tag mit seinem Cousin Déagol Fischen in den großen Fluss Anduin . Déagol wurde aus dem Boot von einem Fisch gezogen und ins Wasser fiel. Durch diesen Tauchgang fand er einen goldenen Ring, der von Smeagol in Anspruch genommen wurde , weil es sein Geburtstag war. Als er sich weigerte wurde Déagol von Smeagol erwürgt. Smeagol wurde schnell voll unter dem Einfluss des Rings, wurde von seiner Familie abgelehnt, und war nun für sich allein gestellt. Er zog sich in unterirdischen Höhlen , in denen der Ring weiter DE- trimental ihn und geistig körperlich bewirken. Sein Leben wurde verlängert unnatürliche durch den Ring. Trotzdem wurde er vollständig in den Ring übergeben und seine “Favoriten” ( “mein Precious”) genannt. So lebte er mehr als 400 Jahren unter dem Nebelgebirge , wo er sich am Leben gehalten von rohem Fisch und junge Essen Kobolde . Seitdem wurde Gollum Smeagol genannt, obwohl er selbst noch Smeagol genannt.
Im Juli 2941 kam der Hobbit Bilbo Beutlin durch Zufall in die unterirdische Heimat von Gollum. So wie Gollum, wurde der Ring verloren irgendwo in den Höhlen (oder eher den Ring, das schien ihren eigenen Willen zu haben, ihn verlassen hatte). Tastete im Dunkeln Bilbo fand den Ring und, unwissend , was es war, legte er das Objekt in seiner Tasche. Als er Gollum und nach einem Puzzle – Spiel traf, mit einem Engagement für Gollum Bilbo wäre der Weg weisen darauf hin, gelang es zu entkommen , weil Gollum Bilbo nicht seine letzte Frage beantworten konnte ( “Was habe ich in meiner Tasche?”). Die Antwort war auf diese Frage sollte “der Ring” sein.

Gollum war untröstlich und überwanden schließlich seine Wut und Mangel an Ring seine Angst vor der Außenwelt und das Licht der Sonne und des Mondes. So war es , dass er aus dem Nebelgebirge entkam Bilbo zu jagen. Er kam schließlich nach Mordor Recht , wo er gefoltert wurde und die Namen von Bilbo und der Shire ausgegossen. Dann wurde er freigelassen und wieder eingefangen von den Holzelfen. Er flüchtete dann nach Moria .

In Der Herr der Ringe gibt Bilbo den Ring nach einigem Drängen von Gandalf zu freiwillig Frodo Beutlin . Gollum tritt Moria auf den Spuren der Gefährten, die noch nicht bekannt gewesen.Gollum weiterhin die restlichen Gefährten in heimzusuchen Lórien , und dann während der Fahrt auf dem Fluss Anduin. Wenn das Unternehmen nach dem Tod von Boromir auseinander fällt, folgt er Frodo und Sam , die wissen , wie man ihn schließlich zu fangen. Frodo bindet ihn ein Elbenseil, wo Gollum schrecklich leidet. Bewegt von Mitleid befreit Frodo ihn von ihm und zwingt ihn versprechen , dass er sie auf ihrem Weg nach Mordor dienen als Richtschnur.

Nach vielen bange Momente führt Gollum sie in die Höhle der Riesenspinne Kankra der Hoffnung, dass es die Hobbits verschlingen wird , und er wird in den Ring zurück. Nach dem Scheitern dieses Plans, fährt er fort , die Hobbits zu folgen , bis er endlich seine Chance sieht , wenn Frodo Wurf über den Ring of Doom Split ist. Zu dieser Zeit wird Frodo völlig überwältigt von dem Ring und legt ihn auf seinen Finger. Gollum weiß jedoch, auf ihn zu stürzen und beißt Frodos Finger ab. Tanzen für Freude Gollum verliert das Gleichgewicht und fällt ins Feuer. So spielt Gollum, wie bereits eine entscheidende Rolle bei der Zerstörung des Rings und der Sturz von Sauron vorausgesagt.

Tragedy

Gollum ist die tragische Figur in Der Herr der Ringe . Zum einen , weil er ein Mörder seines eigenen Neffen durch die Macht des Ringes. Dann überwindet seine böse Seite, die wirkliche Gollum, seine gute Seite, Smeagol, und er ist ein Übel und ekelhaft Kreatur, Jahrhunderte allein und gefährlich. Er ist, wenn auch nicht wörtlich, eine Art Ringgeist (Hobbits sind bemerkenswert hart an diesem Punkt), aber er hat eine Art Schatten geworden. Nach den Ring wieder zu verlieren , sind Erinnerungen an ein vergangenes Leben, und wenn er Dinge sagt, bekommen Smeagol ganz manchmal herrschte kurz und er spricht in der ersten Person Singular, und auch gegen andere, während er in der Regel zu sich selbst zu murmeln scheint , oft in der ersten Person Plural. Und doch kann Smeagol den Ring nicht widerstehen, und überwindet das Böse Gollum. Das ist letztlich seinen Sturz, den er noch immer noch gut einen Job spielt.