Peregrin Took

Peregrin Took ( Englisch : Peregrin Took ) kurz Pepin ( Englisch : Pippin ) ist ein Hobbit und eine Hauptfigur in Der Herr der Ringe , ein Buch von JRR Tolkien . Er ist recht klein und hat einen großen Wald Gold lockiges Haar auf dem Kopf (und Füße). Pepin ist oft sehr rücksichtslos, brutal kommt vorbei und ist mit dem Hobbit Leben Komfort im Auenland angebracht. Pippin hilft seinem Freund Frodo Beutlin mit seiner Pflicht gegenüber dem Einen Ring das Böse und zu zerstören Mittelerde zu retten.

Peregrin Took war im Jahr 1390 Shire Volkszählung (2990 Third Age ) in geboren wurde Toekburg Sohn Eglantien Verge und Paladin II Thing Leiter des Shire . Er hat drei jüngere Schwestern, Perle, pimpernel und Pervinca und von seinen frühesten Kindheitsfreund von seinem Cousin Meriadoc Brandy ( Frohe ). Pippin und Merry Wunsch mit ihrem Freund Frodo Beutlin zu gehen zusammen, wenn es in die weite Welt zu ziehen entscheidet. Deshalb bitten sie Samwise Frodo für sie in den Löchern zu halten. Wenn in der Tat Frodo Pläne machen zu lassen, weigert sich Sam seinen Freunden zu erzählen, damit sie wissen , dass der Moment gekommen ist. Sie erhalten in Frodos Umzugspläne beteiligt. In diesem Moment war Pippin noch eine kleine (30 Jahre).

Zusammenfassung der Pepijns Abenteuer

Während der Reise nach Bruchtal und die anschließende Reise nach der Tour Gruppe ist Pepin mit den Ereignissen mitgerissen und hat kaum Selbstkontrolle. Dass er mit der Reisegesellschaft gehen kann insbesondere hat der Zauberer Gandalf aufgrund der Elven Prinz Elrond die Freundschaft in der Sache von größerer Bedeutung Heldentum wird anerkannt , überzeugt.

Bei Amon Hen ist mit Merijn Pippin von einer Gruppe von gefangenen Orcs , die zum größten Teil aus besteht Uruk-hai des Assistenten Saruman . Ihr Begleiter Boromir versucht , die Hobbits zu retten, aber ist getötet nach einem tapferen Kampf von den Orks. Diese nehmen die Hobbits sie in Richtung Isengard . Auf dem Weg dorthin flüchtete Pippin hier und Brosche aus werfen Lothlórien Weise einen Hinweis auf mögliche Verfolger zu geben. Die Brosche wird von seinem ehemaligen Begleiter gefunden Aragorn , aber wenn es um die Orkleger kommt, werden alle Orks getötet und Pippin und Merry verschwunden.

Während ein Streit zwischen den verschiedenen Arten von Orcs Pepin nämlich die Seile kennt seine Hände mit einem Schwert aus einem toten Ork zu entfernen. Teilweise , weil die Hobbits kann bei einem Angriff der Reiter vonRohan zu entkommen. Sie enden in den Wald von Fangorn und dort mit der Ent Baumbart . Entdrank wachsen Pippin und Merry bis Hobbits ungewöhnliche Länge Durch das Trinken. Ihre Begegnung mit Treebeard sorgt dafür ,dass die Ents während ihrer langen Sitzung (die Entmoet) entscheiden zu intervenieren; sie Isengard angreifen und die Festung von Saruman erobern. In Isengard finden Pippin und Merry Tabak aus dem Auenland und beginnen zu vermuten , dass das Böse in ihrem eigenen Shire vorhanden ist.

Pepin ist als Gandalf in der Gesellschaft von Rohan Saruman seine bösen Taten konfrontiert. Wenn der Palantir von Orthanc von Gríma Wormtongue in das Unternehmen geworfen wird, nimmt Pippin die dunkle Lampe nachoben, nach dem er sie direkt an Gandalf liefern muss. Die Berührung des Palantir, stellt jedoch sicher, dass Pippin sehnt den Ball wieder zu sehen, er in das Lager in der Nacht schaut in den Palantir und hat eine gefährliche Konfrontation mit Sauron selbst. Nach Pippin gefangen, nimmt Gandalf ihn zu Minas Tirith , und er Abschied von seinem Freund Merijn.

Während des Treffens mit Denethor , dem Gouverneur von Gondor , bietet Pippin ihm seine Dienste an . Denethors Sohn Boromir Tatsache sein Leben gerettet. Pepin ist ein Wächter der Veste und freundet sich seine Kollegen Wache Beregond und sein Sohn Bergil . Außerdem bekommt er eine große Wertschätzung für Faramir , der jüngere Sohn des Gouverneurs. Wenn verwundet Faramir kehrt von einer Schlacht, wird Denethor von Verzweiflung ergriffen und er versucht , sich und seinen Sohn auf einem Scheiterhaufen des Lebens zu töten. Pepin warnt Gandalf und schafft so Faramir zu speichern. Denethor haben in den Flammen gestorben. Nach dem Kampf findet Pippin seinen verletzten Freund Frohe auf dem Schlachtfeld und bringt ihn auf die der Heilung Häuser , und er mit der Armee des Westens zu den Black Gate – Laufwerke und die nur Hobbit meisten Läufe während der folgenden Schlacht.

Nach der Zerstörung des Reichs der Sauron wird Pepin von der Rückkehr König von Gondor (oder Aragorn) geadelt, nach dem er zusammen mit den anderen Hobbits im Auenland zurückzukehren. Hier spielt er eine entscheidende Rolle bei der Aufstand dort stattfinden. Er fährt für persönliche Toekburg zu bringen Verstärkungen aus der Hauptsache, die machen Schlacht von Bijwater gewonnen. Dazu Pepin ist hoch im Auenland geehrt. Vor allem seine prächtigen Erscheinung und (relativ) lange Länge macht einen großen Eindruck auf die Hobbits aus dem Auenland. Shire in 1434 Volkszählung gelang es ihm , seinen Vater als Kopf Ding und heiratet Fräulein Diamant von Long Tack. Er reist regelmäßig nach Gondor und unterhält Verbindungen mit Faramir, nach dem er nennt seinen einzigen Sohn. Pepin starb in Gondor, und er wird im Haus der Könige in Rath Dinen zur letztenRuhe gebettet werden.