Musik von Star Wars

Die Musik des Star Wars – Franchise besteht und in Verbindung mit der Entwicklung der Spielfilme, Fernsehserien und andere Waren innerhalb der produzierten epischen Weltraum -Oper Franchise erstellt von George Lucas . Veröffentlicht zwischen 1977 und 2015 wurde die Musik für die primären Spielfilme geschrieben von Komponisten John Williams und, im Falle der ersten beiden Trilogien, der ausgeführt London Symphony Orchestra . Im Juli 2013 Lucasfilm Präsident Kathleen Kennedy bei angekündigten Star Wars Celebration Europe , dass Williams wieder zurückkehren würde die siebte Folge, ein Tor Star Wars: The Force Awakens . [1] Williams ‘Partituren für die beiden bestehenden Trilogien zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Beiträge zur modernen Filmmusik .

Zusätzlich Musik für einen animierten Spin – off wurde von geschrieben Kevin Kiner und weitere Musik hat komponiert Star Wars Videospiele und arbeitet in anderen Medien. Die 2016 Spin – off Film Rogue One wird erzielt Michael Giacchino , der ersten Live-Action – Star Wars – Film nicht zu verwenden Williams.

Die Noten verwenden , um eine vielseitige Auswahl an Musikstilen, viele aus der späten gekeult Romantische Idiom von Richard Strauss und seinen Zeitgenossen , dass sich in die aufgenommen wurde Golden Age Hollywood Noten von Erich Korngold und Max Steiner . Während einige offensichtliche Nicken zu Gustav Holst , William Walton , Sergueï Prokofjew undIgor Strawinsky in der Partitur zu existieren Star Wars , verließ sich Williams immer weniger auf klassische Referenzen in den letzten fünf Partituren, mehr Stämme der Einbeziehung derModerne Orchestersatz mit jedem progressiven Punktzahl. Die Gründe für Williams ‘Klopfen eines vertrauten Idiom Romantik sind bekannt Lucas einzubeziehen’ Wunsch , die sonst seltsame und fantastische Kulisse in bekannter, Publikum zugängliche Musik zu erden. Tatsächlich behauptet Lucas , dass viel für den Erfolg der Original – Trilogie nicht auf erweiterte visuelle Effekte beruht, sondern auf die einfache, direkte Emotionalität seiner Handlung, Charaktere und, was wichtig ist , Musik. [2]

Star Wars wird oft als Vorbote der Beginn einer Wiederbelebung der großen symphonischen Partituren in den späten 1970er Jahren gutgeschrieben. Eine Technik , insbesondere ist ein Einfluss: Williams Wiederbelebung einer Technik namens roter Faden , der sich am bekanntesten im Zusammenhang mit den Opern von Richard Wagner und in Filmmusiken, mit Steiner.Ein roter Faden ist eine Phrase oder melodische Zelle , die ein Zeichen, Ort, Handlungselement, Stimmung, Idee, Beziehung oder anderen spezifischen Teil des Films bedeutet. Es wird allgemein in modernen Filmnachvertonung als Vorrichtung für geistig Verankerungs bestimmte Teile eines Films auf der Tonspur verwendet. Von Hauptbedeutung für ein roter Faden ist , dass sie stark genug sein muss , damit ein Zuhörer auf zu verriegeln , während flexibel genug ist , Variation und Entwicklung zu unterziehen.

Eine Reihe von Konzerten , die vorgestellten Star Wars Musik, Star Wars: In Concert , fand im Jahre 2009 und 2010 Uraufführung in London ging es weiter über die auf Tour USA und Kanada , letzte Spiel in London, Ontario, Kanada im Juli 25, 2010.

Übersicht

Filme

Jahr Titel Komponist Dirigent Orchestrator Orchester
Saga Films
1977 Krieg der Sterne John Williams John Williams Herbert W. Spencer London Symphony Orchestra
1980 Das Imperium schlägt zurück
1983 Die Rückkehr der Jedi-Ritter
1999 Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung Conrad Pope und John Neufeld
2002 Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger Conrad Pope und Eddie Karam
2005 Star Wars Episode III: Die Rache der Sith
2015 Star Wars: The Force Awakens John Williams, William Ross und Gustavo Dudamel [3] William Ross The Hollywood Studio Symphony
Spin-off-Films
2008 Star Wars: The Clone Wars Kevin Kiner Kevin Kiner
Nic Raine
Kevin Kiner
Nic Raine
Takeshi Furukawa
City of Prague Philharmonic Orchestra
2016 Rogue One Michael Giacchino

Fernsehen

Kevin Kiner schrieb die Musik zu dem Film Star Wars: The Clone Wars (2008) , die in die führen animierte TV – Serie mit dem gleichen Namen , während einige der ursprünglichen Themen und Punktzahl durch die VerwendungJohn Williams . Sein eigenes Material für den Film enthält ein Thema für Anakin Skywalkers Padawan Lerner, Ahsoka Tano sowie ein Thema für Jabba the Hutt Onkel Ziro. Kiner ging auf den gesamten sechs Jahreszeiten ‘TV -Serie punkten, die im Jahr 2014 ein Soundtrack – Album abgeschlossen wurde veröffentlicht , dass im selben Jahr von Walt Disney Records . [4]

Kiner setzte seine Arbeit mit dem Franchise für die Animationsserie Star Wars Rebels (2014), die auch Themen Williams ‘beinhaltet. [5]

Jahr Titel Komponist Weitere Komponisten
2008-2014 Star Wars: The Clone Wars Kevin Kiner Takeshi Furukawa
David G. Russell
Matthew St. Laurent
Reuven Herman
Russ Howard III
2014-heute Rebels Star Wars David G. Russell
Matthew St. Laurent
  • “Main Theme / Overture” (alle Episoden) – Leicht die bekanntesten Melodien der Saga, ist das Hauptthema verschiedentlich mit zugehörigem Luke Skywalker , Heldentum und Abenteuer. Er wird über die gehört Öffnung kriechen am Anfang aller Filme und bildet die Grundlage für die End-Titel als auch. Das Thema ist am deutlichsten in dem ersten Film, Star Wars , in denen starke Messing es als eine Fanfare für Luke zu behandeln; im gesamten nachfolgenden Filmen wird es auf weniger häufig verlassen, obwohl diese Zurückhaltung es sich um eine größere Wirkung verleiht. Die ersten Takte dieses Themas tragen eine auffallende Ähnlichkeit mit Erich Wolfgang Korngolds ‘s Eröffnungsthema für die 1941 Film Kings Row . [8] Auch erkannte die viel sieben Notenfolge des Themas scheinbar direkt aus der sie stammt Giacomo Puccini ‘s Oper Manon Lescaut , wo er prominent im vierten Akt gekennzeichnet. [9]
  • “Rebel Fanfare” (alle Episoden) – Dieses kurze Motiv wird weitgehend in der gesamten Saga verwendet , um die repräsentieren Rebellen – Allianz , am häufigsten in Star Wars . Das Thema wird auch in verwendet Das Imperium schlägt zurück , Die Rückkehr der Jedi – Ritter , und Die Rache der Sith , und ein Teil der Abspann aller Filme der Saga ist. Das Thema selbst ist aus brassy großen Blockakkorden konstruiert , die durch Intervalle einer dritten parallel Bewegung Fortschritt, wenn auch nicht diatonischen heraldische Geschmack in einer entsprechenden Folge hat . Geschrieben in Moll – Tonart, wird die Melodie oft als Thema für das falsch interpretiert Reich . In der Tat, das Radio Dramatisierung von Star Wars fälschlicherweise eingeführt oder Outro ‘d Kaiser Szenen während “Rebel Fanfare” im Hintergrund gespielt.
  • ” Force – Theme / Binary Sunset / Lukes Theme / Obi-Wan Theme ” (alle Episoden) – Das Thema ist ein starkes Leitmotiv der Serie, wird konsequent weiterentwickelt und damit schwer auf eine bestimmte Bedeutung zu befestigen. Es stellt verschiedentlich Luke Skywalker , Obi-Wan Kenobi , den Jedi , und die Kraft , aus dem sie ihre Kraft ziehen, sowie mehr abstrakte Ideen wie Schicksal oder Schicksal. Im Allgemeinen markieren das Thema der Erscheinungen Momente von Bedeutung in den Filmen, zum Teil aufgrund seiner unheilvollen und nach oben strebenden Melodie. [10] Das Thema wird zum ersten Mal hörte , wenn Leia erste R2D2 , die Pläne zu den Todesstern zu sehen gibt, dann in das erste Auftreten des Thema des Leia mischt.
  • “Prinzessin Leias Theme” ( Episoden IV-III-VII ) – Ein üppiger Thema für Prinzessin Leia wird die Melodie meist in hörte Star Wars die romantisierende und naive Vorstellung von der Prinzessin zu vertreten. Es wird in denfolgenden Filmen eingesetzt , wo die Prinzessin besonders anfällig ist oder erwähnt; darüber hinaus ist es prominent in gehört Rache der Sith: Star Wars Episode III , nachdem sie geboren ist. Eine erweiterte Konzert -Version dieses Themas wurde in den Abspann aufgenommen Star Wars Episode III: Die Rache der Sith . In The Force Awakens begleitet das Thema Auftritte von Leia.
  • “Kaiser Motiv” ( Episode IV ) – Das Motiv stellt Großmoff Tarkin und die kaiserlichen Truppen unter seiner Kontrolle, einschließlich Darth Vader , bevor “The Imperial March” Thema geschrieben wurde. Es wird im Allgemeinen durch Fagotte oder stumm geschaltet Posaunen , und für seine Kürze und begrenzte melodische Umfang gespielt, bei beschwörend Furcht als “The Imperial March” nicht annähernd so erfolgreich ist; [ Nach wem? ] Jedoch gewisse rhythmische und harmonische Aspekte machen den Marsch zu antizipieren.
  • “Death Star – Motiv” ( Episode IV, VI ) – Ein imposantes vier Akkord – Motiv, gespielt sechsmal während Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung , dass ein Schuss oder Erwähnung des gefürchteten ankündigt Todesstern .Es wird auch in gehört Return of the Jedi: Star Wars Episode VI , wenn Darth Vader Super – Sternenzerstörer Flaggschiff stürzt in den Todesstern II durch die Musik aus dem ersten Film angepasst.
  • “Jawa Theme” ( Episode IV ) – Early Tatooine Szenen in Star Wars verfügen diese flotte, verspielte Thema während der Anwesenheit von Jawas . Das Thema wird meist mit Doppelrohrblattinstrumenten, in erster Linie dem Englischhorn.
  • ” Dies Irae ” ( Episoden IV, II-III, VII ) – in der Tradition vieler Komponisten folgend, [11] Williams eingebaut , um die Melodie des gregorianischen Chorals “Dies Irae” in die Partitur von Star Wars ein Gefühl der drohenden evozieren Untergang oder Trübsal. Die vier Unterschrift Noten in der Partitur erscheinen erste Star Wars , vor allem am Ende der Szene , in der Luke seine Tante und sein Onkel tot findet. Es wurde ursprünglich in der “Binary Sunset” Szene eingeführt, wurde aber Williams bat den Cue neu zu schreiben, und so entfernt die Verweise dabei auf “Dies Irae”. Diese tragische Funktion wird ergänzt durch Angaben in Star Wars Episode II: Angriff der Klone während der Szene , in der Anakin gesteht die Sandleute zu töten und in Star Wars Episode III: Die Rache der Sith in der Szene , in der Jedi durch die Galaxie geschlachtet werden . Die ursprüngliche Stichwort vonEpisode IV in kehrt The Force Awakens wenn Rey erste Lukes Lichtschwert verwendet.

Erster Auftritt in Das Imperium schlägt zurück (Episode V)

  • Erster Auftritt in Die Rückkehr der Jedi – Ritter (Episode VI)” The Imperial March ” oder “Darth Vader Theme” ( Episoden I-II-III, V-VI-VII ) – Das Thema , das die totalitäre Galaktische Imperium als Ganzes darstellt und Darth Vader speziell. Mehr als andere Star Wars Themen hat der März einen ikonischen Status in der westlichen Bewusstsein als eine allgemeine “bösen Thema” erreicht, und als solche wird verwendet , umEnergie bei öffentlichen Veranstaltungen zu schildern, manchmal ernst, manchmal mit der Zunge in der Backe (wie in Sport Veranstaltungen). Es wurde mehrfach verwendet , um eine Szene einzuführen mit dem “Bösen” Montgomery Burns – auf dem Animationsfilm The Simpsons . Musik Features sind unerbittlich Kampf Rhythmus und dunkel, nicht-diatonischen harmonische Unterstützung. In der Original – Trilogie, “The Imperial March” steht auch für alles , was das Reich ist; Daher ist es fast äquivalent zu einem galactic anthem. Williams retrogradierter das Thema für die Prequel – Trilogie, die Einbettung es auf subtile Weise in “Anakins Theme” und die Entwicklung der Republik (vertreten durch die Klonsoldaten ) in das Reich. Es ist mit progressiven Vorsprung durch gehört Angriff der Klonkrieger und Die Rache der Sith , Signalisierung kritischen Punkte in Anakins Abwärtsspirale auf die dunkle Seite. In der abschließenden Wiedergabe des März, dem Tod begleitet Vader Die Rückkehr der Jedi – Ritter , kehrt Williams die Wirkung des Themas, durch reduzierte Orchestrierung und Volumen. Es endet mit einer Kadenz von Soli (Streicher, Flöte , Klarinette , Horn und schließlich Harfe ) als Vader abläuft. Eine Erklärung des Themas erscheint in “The Force Erwacht” , wenn sich zeigt, dass Kylo Ren auf die verkohlten Überreste von Vaders Helm spricht.
  • Über diesen Sound “Han Solo und die Prinzessin”  ( Hilfe · Info ) / “Love Theme” / “Han Solo Theme” (Episoden V-VII) – Eine schwungvolle Thema für die Liebe zwischen Han Solo und Prinzessin Leia. Gehört inDas Imperium schlägt zurück, Rückkehr der JediRitter,undThe Force Erwacht,und oft nicht nur Szenen aus Romantiksondern auch Szenen ausOpfer von den beiden Zeichen, einschließlich der letzten Momente des verwendetenThe Empire Strikes Back.Während seiner ursprünglichen Aussehen, diese Melodie zuerst von einem Solo gespielt wirdFranzösisch Horn.
  • Über diesen Sound “Yodas Theme”  ( Hilfe · Info ) (Episoden I-III, V-VI) – Ein sanftes Thema für den JediMeister Yoda, der zusammen mit seiner Musik in fünf der sieben Filme angezeigt. Eng verbunden mit seinen Lehren und Fähigkeiten verbunden, können allerdings auch auf Lukes Beibehaltung dieser UnterrichtBeziehungwerden. Verwendet sparsamer in der PrequelTrilogie, obwohl bestimmte Momente, vor allem Yoda Weggang von Kashyyyk, markierenganz prominent das Thema. Es wird kurz im Filmhören ET: The Extra-Terrestrial als ET triffteinen Trick-or-treater in einem YodaKostüm und versuchtmit ihm zu kommunizieren. Dies wurde höchstwahrscheinlich als humoristische Anspielung auf die enthaltenStar WarsFilme, wie John Williams ist der Komponist der beiden Soundtracks.
  • “Droids Motiv” ( Episode V ) – Ein kurzer verspielte Motiv im Zusammenhang mit C-3PO und R2-D2 . Prominent in mehreren Szenen auf Hoth, Dagobah und während der climactic “Hyperspace” Cue am Ende des Films. Eine Version wird in einer Moll – Melodie während der Szene gespielt , dass C-3PO wird erschossen.
  • ” Boba Motiv” ( Episode V ) – Eine einfache Fagott Melodie basiert auf einer absteigenden Halbton Phrase darstellt Boba Fetts. Es ist sparsam in “Das Imperium schlägt zurück” in Szenen stark Einbeziehung der Bounty Hunter gespielt. Einige Spekulationen besteht aus einem sekundären Motiv für Fett, auftritt , wie er gefroren Han durch die Hallen von Bespin begleitet. Dieses Thema bei den Hörnern zu hören scheint in Szenen in keinem Zusammenhang mit Fett, die Vereinigung in Debatte wirft. Es kann ein “Kampf” von den Rebellen vertreten , um die Bespin Stadt zu entkommen, die sie als sekundäre Bespin Thema qualifizieren würde. Einige haben behauptet , Material im Zusammenhang mit Fett verwandelt sich auch II als auch in Folge nach oben, obwohl , ob das betreffende Material etwas mehr als zufällige Ähnlichkeit zu seinem ursprünglichen Motiv trägt , ist fraglich.
  • “Landos Palace” oder das ” Cloud City Theme” ( Episode V ). Ein Haupt-Modus Marsch, hörte ein paar Mal in Lando Calrissian ‘s Palast während der Bespin Sequenzen von The Empire Strikes Back .
  • “Jabba Theme” ( Episoden I, IV, VI ) – Eine rollende , bauchige Tuba Thema für die schnecken wie Jabba the Hutt , ist es während der Eröffnung Akt gespielt Rückkehr der Jedi – Ritter , die Platz im Jabbas Palast stattfindet.Es wird auch während der zusätzlichen Jabba Szene in der 1997 Special Edition gespielt Star Wars , und in einer leicht verschleierte Form vor dem Pod-Rennen in The Phantom Menace .
  • “Kaiser Theme” ( Episoden I-III, VI ) – Das Thema für Palpatine / Darth Sidious . Generell stellt es die dunkle Seite selbst. Besteht aus einem ominösen Melodie über Wechsel gebaut, chromatisch verwandte Akkorde und oft von einem Männerchor gesungen. In The Phantom Menace und Angriff der Klonkrieger , wird es verwendet , um die wachsende Macht des mysteriösen Darth Sidious zu vertreten, vor allem in der Szene in der Naboo Kapital am Ende des ersten Films, wo sie in einer Dur – Tonart durchgeführt wird , von einem Kind Chor als feierliche Musik (symbolisch , die die verborgenen Sieg des Palpatine Gesamtplan). In Rache der Sith wird gespielt als Sidious ‘wahre Identität unmaskiert ist und wie er legt den Grundstein für das Imperium. In Rückkehr der Jedi – Ritter , er wird verwendet , um den Kaiser zu vertreten und spielt , wenn er auf dem Bildschirm ist.
  • ” Ewok das Theme” oder “Parade der Ewoks” ( Hilfe · Info ) ( Episode VI ) – Die Prokofiev -styled Thema für die Ewoks, die auf dem Live – Waldmond Endor . Es befindet sich am Ewok Dorf, während der Wald Schlacht und in den End Credits von gespielt Rückkehr der Jedi .Über diesen Sound  
  • “Luke und Leia” ( Episode VI ). Das Thema für die Verbindung zwischen Leia und ihr Bruder Luke in Die Rückkehr der Jedi – Ritter . Nur zweimal in der eigentlichen Film zu hören; die ausgedehnten Konzertsuite , die Williams für sie zusammengesetzt ist deutlich größer als die Summe seiner Verwendungen. In gewisser Weise ein reifer Thema als der nach außen romantischen “Prinzessin Leia” und “Han Solo und Prinzessin” Themen.
  • “Siegesfeier” ( Episode VI ). Das Thema bedeutet den Sieg der Allianz und der Höhepunkt der gesamten Saga. Seine Musik hat verschiedene Tierstimmen, Flöten und ist vor allem bei der Ewok Dorf gespielt , wo jeder feiert.Die Originalmusik wurde dieses Thema in der 1997 Special Edition, ersetzt , um neue Szenen auf Tatooine, Naboo aufnehmen, Bespin und Coruscant.

Komponiert für die Prequel – Trilogie

Erster Auftritt in Episode I: Die dunkle Bedrohung

  • “Anakins Theme” ( Episoden I-III ). Ein angeblich unschuldig Thema , das Saatgut von “The Imperial March” enthält. Die nach außen warme Melodie täuscht über die harmonische Instabilität einer Reihe von Passagen und tief verwurzelt motivische Ähnlichkeiten mit Vaders reifen Thema. Das Konzert Anordnung macht das Schicksal dieses Leitmotiv deutlicher, mit einer Reihe von subtilen Interpretationen von Phrasen aus dem Thema endet es vorweg. Die Entwicklung wird fast ausschließlich beschränkt Episode I in Episode II und einer einzigen, gefoltert Wiedergabe in, mit einer kleinen Handvoll von Renditions Episode III .
  • ” Shmis Theme ” ( Episoden I-III ). Eingeführt auf Tatooine, beginnt shmis Thema als liebende , wenn schmerzte Motiv. Das Thema ist prominentesten wenn Shmi Anakin sagt “Do not Look Back” , kurz bevor er geht weg sein Leben als Jedi zu beginnen. Das Thema setzt sich in Episode II als folterte Motiv als Anakin Sorgen um sie dann zu ihrer Hilfe geht. Es stellt sich dann zart , wie sie in seinen Armen stirbt; und schließlich tragisch , wie er trägt ihren Körper zurück zum Homestead. Ihr Thema macht eine letzte gefoltert Wiedergabe in Episode III als das Gewicht der alles getan hat Anakin kommt auf ihn auf Mustafar einstürzen; Tränen in den Augen.
  • “Droid Invasion Theme” ( Episoden I-III ). Als “Trade Federation March” Alternativ bekannt, es mehrmals in gespielt ich Folge als Droidenarmeen der Trade Federation Angriff Naboo. In Episode II wird verwendet , um die Klone zu repräsentieren, der das Reich Soldaten der Wahl sein wird. Es wird auch in gespielt Episode III während der Schlacht von Kashyyyk . Die Musik ist auch während der Schlacht von Geonosis in verwendet Episode II .
  • ” Duel of the Fates ” ( Episoden I-III ). Mit Chor Einwürfen von der archaischen keltischen Gedicht abgeleitet ” Cad Goddeu ” ( “Battle of the Trees”) übersetzt in Sanskrit, [13] ist das Thema verwendet , um den Konflikt zwischen der hellen Seite und die dunkle Seite zu vertreten. In Englisch, lautet der Text: “Unter der Zungenwurzel einen Kampf am meisten fürchten, und ein anderer tobt hinter, im Kopf.” [14] während der climactic Lichtschwert Kampf zwischen Jedi – Meister Qui-Gon Jinn und seinem Padawan Obi – Wan Kenobi und den bedrohlichen Sith – Lord Darth Maul in Gespielt Episode I – übrigens wurde das Thema im Wesentlichen in derMusik entwickelt , die nicht den letzten Schnitt der gemacht hat Film. In Episode II wird gespielt , als Anakin für seine Mutter zu suchen , geht weg, ein innerer Kampf zwischen Gut und Böse schließen lässt. In Episode III wird fragmentiert in Obi-Wan und Anakin Duell Yodas gleichzeitige Duell mit Kaiser Palpatine zu begleiten. [15]
  • “Funeral Theme” ( Episoden I , III ). Eine weitere Einstellung der Poesie in Sanskrit. Kurz während Qui Gon Beerdigung in Heard Episode I und in den entwickelten Episode III . In diesem Film begleitet den Tod von Padmé und die “Wiedergeburt” von Darth Vader in seinem Anzug, sowie ohne Chor Padmés Trauerzug und während des Schusses des Skeletttodesstern, wo sie von “subsumiert The Imperial March “. Ein kleiner Teil des Themas Kraft wird auch in die Beerdigung Thema aufgenommen, vielleicht was bedeutet , dass eine Person ein , mit der Truppe, wie Qui-Gon oder Amidala geworden ist.
  • “Qui-Gon Theme”: Dieses Thema stellt Obi-Wan Kenobi Meister Jinn Qui-Gon. Es scheint in drei signifikante Szenen. Erstens, wenn Qui-Gon und Anakin informieren Shmi dass Anakin nicht mehr Sklave, und ist kostenfrei.Zweitens, wenn Jinn erste Maul kämpft, bevor er und die Helden Tatooine entkommen. Drittens, wenn Obi-Wan hält in seinen Armen Qui-Gon, bevor er stirbt und erzählt Kenobi über er zu trainieren Anakin muss und er wird Gleichgewicht in die Macht bringen. Das Thema hat 25 Noten.
  • “The Flag Parade”: Ein kräftiger und triumphale Thema während der eigentlichen Flaggenparade vor dem Podrennen auf Tatooine gehört. John Williams hat auch ein Konzert Arrangement von “The Flag Parade” komponiert, die das Thema erweitert.

Erster Auftritt in Episode II: Angriff der Klonkrieger

  • “Across the Stars” ( Episoden II-III ). Dieses breit romantische Thema ist mit dem verbotenen und unglücklichen Liebe zwischen Anakin Skywalker und Padmé Amidala in Verbindung gebracht. Der Titel ist wahrscheinlich ein Hinweis auf Romeo und Julia , eine Geschichte von ähnlich “star-crossed” Liebe. Es ist sanft , aber mit einem Unterton von Trauer und Unsicherheit. Es ist in der Tonart d – Moll geschrieben, aber ändert Tasten mehrmals während seiner Dauer. Argumente wurden vorgebracht , dass in seiner melodischen und rhythmischen Struktur, das Thema hat Ähnlichkeit zu Han und Leias Thema aus der Original – Trilogie, obwohl solche Eigenschaften wie prominent Drillinge mehr zu gemeinsamen Ideen in ganz Williams ‘Partituren (Anmerkung Ähnlichkeit mit Themen aus sprechen Haken und Nixon , zum Beispiel).

Erster Auftritt in Episode III: Die Rache der Sith

  • ” Battle of the Heroes ” ( Episode III ): Das Thema für die climactic Duell zwischen Darth Vader und Obi-Wan, während der zweiten Hälfte des Kampfes zu spielen. Ein Gegenstück zum “Duell der Parzen”, aber wo das Stück Action und Gefahr betont, “Battle of the Heroes” ist im Großen und Ganzen Epos und enthält deutlich mehr tragische Gefühl. [16]
  • ” General Grievous Theme” ( Episode III ): trotten, Triple-Zeit Thema , das mit der Einführung von General Grievous auftritt, wird eine längere Behandlung bei seiner Ankunft auf gegebenen Utapau und wird während seines Licht Kampf mit Obi-Wan gehört. Normalerweise spielte auf Posaunen oder Hörner .
  • Anakins Betrayal: Dieses Thema stellt Anakins tragische Wendung zur dunklen Seite. Es wird von den Fans als “Order 66” bekannt, weil es in dieser Folge spielt. Es spielt während andere Szenen in dem Film kurz vor dem Ende.
  • Immolation Thema: Dieses Thema am Ende spielt, wenn Obi-Wan in einem zerstückelten Anakin auf Mustafar brüllt, für den Gang gegen die Prophezeiung und bekennende seine brüderliche Liebe zu ihm, trotz des Verrats Anakins. Das Thema begleitet die Aufnahmen von Anakin in Agonie, als er durch das geschmolzene Gestein in Brand gesetzt. Das Thema hat einen zweiten Teil, der spielt, wenn Obi-Wan und C-3PO auf dem Naboo Cruiser fliegen.
  • Anakin vs Obi-Wan: Dieses Thema spielt bei Beginn des Anakins und Obi-Wan Duell, und auch während Yoda und Palpatine Duell. Es enthält einige der Musik in Kampf der Helden gehört, zusammen mit Melodien aus Duel der Parzen, Binary Sunset und Imperial March.
  • März auf der Jedi-Tempel: Dieses Thema spielt während der Auftakt zur Schlacht von Kashyyk, und auch mit den Klonen auf den Jedi-Tempel während Vader Marsch. Es wird oft zu den Fans als “Order 66” bekannt.
  • Anakin Dark Deeds: Ein Thema darstellt Anakins dunkle Seite Verbrechen, die spielt, während er die Separatistenführer schlachtet.
  • Geben Sie Lord Vader: Dieses Thema spielt als Vader Mustafar reist die separatistischen Führer zu töten.

Komponiert für die Fortsetzung Trilogie

Erster Auftritt in The Force Erwacht (Folge VII)

  • ” Rey ‘s Theme” ( Folge VII ). Eine mysteriöse Thema angeführt von Streichern und Holzbläsern mit einem Kern Leitmotiv schnell abwechselnden Noten von verschiedenen Instrumenten wie Flöte solo gespielt. Es erscheint zum ersten Mal während Rey Dialog freie Einführung in die Zuschauer des Films. Das Thema kann in mehrere Teile aufgeteilt werden, vor allem im Konzertsuite. Der erste Teil stellt ihr Geheimnis und Einsamkeit, wird es in 10 gespielten Noten , die wiederholt werden. Der zweite Teil ist 7 Notizen und stellt ihre Arbeit als Fänger. Der dritte Teil ist ausserdem 12 Noten und ist ihr Hauptthema. Teil drei in der Regel spielt mit Szene mit ihr und Finn.Der vierte Teil vorwegnimmt ihre Rolle als Held, sondern spielt auch in der Szene , als Chewbacca sie und Finn spart. Schließlich stellt die fünfte ihr Schicksal , das in 7 Noten gespielt wird. Im Abspann des Films, “Rey Theme” ist mit “The Force Theme” verwoben. Williams hat erklärt , dass “Rey Theme” von diesem Thema inspiriert. Dieses Thema scheint häufiger als jedes andere Thema, alt oder neu, in dem Film.
  • ” Kylo Ren ‘s Theme” ( Folge VII ). Eine unheimliche fünf Noten Messing Thema. Es scheint zunächst als Kylo Rens Shuttle auf Jakku am Anfang des Films steigt.
  • “Kylo Rens zweite Thema.” Diese acht Noten Motiv erscheint zuerst, wenn Kylo Ren Allgemeine Hux über Verrat Finn konfrontiert. Es scheint, später, wenn Kylo Ren trifft Rey auf Takodana und während Lichtschwert-Duell mit ihr auf der Starkiller Base.
  • “March of the Resistance” ( Folge VII ). Ein lautes Kehr Thema, das die heroische Organisation darstellt. Es scheint zunächst , als die X-Wing – Piloten die Helden auf Takodana retten und erscheint später in der gesamten zweiten Hälfte des Films. Auf dem Soundtrack erscheint es auf den Spuren “Han und Leia”, “March of the Resistance”, “Abschied und die Reise” und “Die Jedi Stufen und Finale.”
  • ” Finn ‘s Theme”: Ein rasantes Motiv , das bei einigen der Action – Szenen des Films erscheint. Es scheint zunächst , als Finn, Rey und BB-8 werden aus den TIE Fighters laufen und die Millennium Falcon finden. Es scheint in der gesamten Falcon Verfolgungsjagd, die Rathars Sequenz und der Abspann Medley. Auf dem Soundtrack erscheint es auf den Spuren “Follow Me”, “The Falcon”, “Die Rathtars!” Und “Der Jedi – Stufen und Finale”.
  • ” Poe Dameron ‘s Theme”: Ein Helden Motiv , das die größte Pilot im Widerstand darstellt. Es erscheint zuerst in dem Film , wenn Finn und Poe sind die Sternzerstörer zu entkommen, wenn Poe auf Takodana zurückkehrt, wenn der Widerstand Piloten die Starkiller sprengen, und die End Credits Medley. Auf dem Soundtrack erscheint es auf den Spuren “Ich Anything Can Fly”, “Abschied und die Reise” und “Die Jedi Stufen und Finale”.
  • “Die Jedi Steps”: Ein Motiv Rey Verbindung mit der Macht und ihre bevorstehende Reise als Jedi zu vertreten. Es spielt am Ende des Films, wenn Rey, R2-D2 und Chewbacca für Luke zu suchen gehen. Das Motiv wird dann immer lauter, wenn Rey schließlich Luke Skywalker trifft und stellt ihn mit seinem und Lichtschwert seines Vaters, in den Höhepunkt der seguing “The Force Theme”.
  • ” BB-8 ‘s Theme”: Ein wunderliches Motiv , das repräsentiert Poe Dameron ‘ s treuen Kumpel. Es spielt bei der Droide Rey und am Ende des Films trifft , wenn R2-D2 nach dem Lernen Luke aufwacht gefunden wurde.
  • ” Scherzo für X-Wings”: Ein rasantes Action – Motiv. Es spielt in der Höhepunkt des Films , wenn der Widerstand etwa ist der Sieg zu erreichen. Es enthält Verweise auf die “Main Theme” und “The Force Theme”.
  • Das Starkiller Thema: Dieses Thema erscheint in zwei Tracks “The Starkiller” und “Torn Apart.” Im Film spielt sie nach General Hux Rede und die Basis bläst die Republik Hauptstadt auf. Das zweite Mal, es spielt, ist als Han Solo fällt die Kluft nach Kylo Ren ihn tötet. Das Thema enthält auch subtile Verweise auf Themen aus anderen Filmen Star Wars wie “Anakins Theme”, “Across the Stars” und “Anakin Dark Deeds.”
  • “Snoke des Theme” ( Folge VII ). Eine niedrige plainchant von einem 24-stimmigen Männerchor durchgeführt. Der Text wird von einer abgeleiteten Sanskrit Übersetzung eines Gedichts von Rudyard Kipling . [17] Es erscheint zum ersten Mal während der ersten Sitzung zwischen General Hux, Kylo Ren, und der Oberste Führer Snoke.

Kleinere Motive

Zusätzlich zu den wichtigsten Leitmotive ‘Serie, eine Vielzahl von Tochterunternehmen Motive in der gesamten Filmreihe auftreten, wird einige , deren Existenz auf eine einzelne Szene gebunden , während andere selten wieder auftreten oder sind wenig Entwicklung gegeben. Die Fälle der kleinere Motive treten häufiger auf der ganzen Prequel – Trilogie, die auf die Tatsache zurückzuführen ist , dass Williams wurde Musik für Charaktere und Ereignisse zu komponieren , die seine ursprüngliche Arbeit voraus. Als Theoretiker Laurence E. MacDonald heißt es: “[Williams] hatte die Herausforderung jeden neuen Film von Scoring [der Prequel – Serie] , um Aspekte der Geschichte widerspiegeln, die Teil der ersten Trilogie sind, wobei die Integrität von Szenarien und Zeichen beibehalten, die nicht in den früheren Filmen. ” [18] Diese kleinen Motive umfassen:

  • “Auggie Great Band” ( Episode I )
  • “Qui-Gon Noble End” ( Episode I )
  • “Jar Jar Theme” ( Episode I )
  • “Darth Maul – Motiv” ( Episode I )
  • “Secondary Droid March” ( Episode I-III )
  • “Ankunft auf Tatooine” ( Episode I )
  • “Zam Wesell des Theme” ( Episode II )
  • “Separatisten” Theme “( Episode II )
  • “Kamino – Motiv” ( Episode II )
  • “Mourning Theme” ( Episode II )
  • “Count Dooku Motiv” ( Episode II )
  • “Bounty Hunter Pursuit” ( Episode II )
  • “Jangos Escape” ( Episode II )
  • “Arena Theme” ( Episoden II-III )
  • “Tusken Raiders” ( Star Wars , Episode II )
  • “Republik – Motiv” ( Episode III )
  • “Grievous und die Droids” ( Episode III )
  • “Mystery of the Sith – Motiv” ( Episode III )
  • “Anakin Dark Deeds” ( Episode III )
  • “Mos Eisley – Raumhafen” ( Star Wars )
  • “Thronsaal March” ( Star Wars , Das Imperium schlägt zurück , Die Rückkehr der Jedi – Ritter , rerecorded für Episode III , aber nicht in den letzten Schnitt verwendet wird )
  • “Hier kommen Sie!” (Raumkampf – Motiv) ( Star Wars , Die Rückkehr der Jedi – Ritter )
  • “Kaiser Walkers” ( Das Imperium schlägt zurück )
  • “Boba Motiv” ( Das Imperium schlägt zurück )
  • “Der Asteroid Field” ( Das Imperium schlägt zurück )
  • “Yodas Offenbarung” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter )
  • “Secondary Ewok Theme” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter )
  • “Finn Geständnis Motiv” (The Force Awakens)
  • “Maz Kanata des Theme” (The Force Awakens)
  • “Torn Apart-Motiv” (The Force Awakens)
  • “Map-Motiv” (The Force Awakens)
  • “Death-Motiv” (The Force Awakens)

Diegetischen Musik

Diegetischen Musik ist Musik “, die im Rahmen der Aktion erfolgt ( und nicht als Hintergrund) und kann durch den Film Zeichen zu hören”. [19] Neben dem Orchester Umfang, der von John Williams ‘Partitur gebracht wurde, dieStar Wars verfügt über Franchise auch viele diegetischen Songs zu unterscheiden, die die Details des Audio bereichern mise-en-scène . [20]

  • “Cantina Band” und “Cantina Band # 2” ( Star Wars ). Geschrieben von John Williams, ist es in der Cantina auf Tatooine gespielt. Es ist für Solo – Trompete geschrieben, Saxophon, Klarinette, Fender Rhodes Piano, Steeldrum, Synthesizer und verschiedene Percussion. Laut der Star Wars Customizable Card Game , das diegetischen ist Titel für das erste Cantina Band Stück “Mad About Me”. Die Liner Notes für 1997 Special Edition Veröffentlichung des Star Wars – Soundtrack das Konzept hinter diesen Werken als “mehrere Kreaturen in einem späteren Jahrhundert irgend 1930 finden beschreiben Benny Goodman Swing – Band – Musik … und wie sie versuchen , könnte es zu interpretieren”. Dieses Stück wird auch auf eine alle Outtakes Ostereier auf den DVDs aus Episode I und II und auf der Bonus – CD von 2004 Original – Trilogie DVD – Set.
  • “Jabba Baroque Recital” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Mozart -esque John Williams Komposition gespielt , während 3PO und R2 zum ersten Mal kommen und spielen Jabba die Nachricht von Luke Skywalker.
  • “Lapti Nek” ( Episode VI ). Songtexte geschrieben von Joseph Williams und übersetzt in Huttisch, wird dies durch die Max Rebo Band in Jabba Palast des Hutt gespielt (im Original Schnitt des Films).
  • “Jedi Rocks” (komponiert von Jerry Hey ) ( Return of the Jedi ). Diese setzte sich zusammen zu ersetzen Lapti Nek für 1997 Special Edition des Films.
  • “Max Rebo Band Jams” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Gehört zweimal im Film, einmal nach Jabba der Wookiee Chewbacca ins Gefängnis schickt, und wieder auf Jabbas Sail Barge (daher der Titel). Eine Aufzeichnung der ersten auf der offiziellen gefunden werden Star Wars Sound.
  • “Unknown Source Music” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Nicht in den Filmen verwendet oder gehört, Joseph Williams für eine zweite Quelle Cue gutgeschrieben , die verloren gegangen ist.
  • “Ewok Fest” und “Teil des Stammes” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Zu hören während Luke und Unternehmen von der Ewoks gefangen genommen wurden und brachte ihre treehouses.
  • “Ewok Celebration” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Das Victory – Lied, dessen Text stammt von schriftlichen Joseph Williams , kann am Ende der ursprünglichen Version von Die Rückkehr der Jedi – Ritter zu hören.
  • “Siegesfeier” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Der Sieg Lied am Ende der Rückkehr der Jedi – Ritter 1997 Re-Edition.
  • “Tatooine Street Music” ( Episode I ). Joseph Williams schrieb vier separate Stücke von ungewöhnlichen, vage Osten klingender Quelle Musik für die Straßen von Mos Espa.
  • “Augies Municipal Band” ( Episode I ). Musik spielte während des Friedens Parade am Ende des Films.
  • “Dex ‘Diner” ( Episode II )
  • “Unknown Episode II Quelle Cue” ( Episode II ). Eine zweite Quelle Cue wird gutgeschrieben Joseph Williams für Folge ‘Name II, ist aber in dem Film nicht zu hören.
  • “Arena Percussion” ( Episode II ). Ursprünglich bedeutete die Droidenfabrik Sequenz, zu begleiten Ben Burtt ‘s Versuch Zusammensetzung wird stattdessen verschoben in die Arena, die überwiegend ungenutzt ersetzt John Williams Stichwort “Einzug der Monster.”
  • “Jabba Flow” und “Dobra Doompa” ( The Force Awakens ). Geschrieben von : Lin-Manuel Miranda und JJ Abrams wurden diese Songs gespielt Maz Kanata ‘s Schloss. [21]

Konzertsuiten

  • “Star Wars Main Theme” ( Star Wars ). Dieses Konzert – Suite kombiniert “Main Title” mit den meisten “End Title” . Es ist die am häufigsten durchgeführt Konzertsuite aus Star Wars .
  • “Hier kommen Sie!” ( Star Wars ). Dieses Konzert – Suite ist eine erweiterte Version des letzten Teils des Cue “Ben Kenobi Tod und TIE Fighter Attack”.
  • ” Prinzessin Leias Theme ” ( Star Wars ). Diese Konzertsuite wurde für den Original – Soundtrack – Album aufgenommen. Ein Teil davon wird im Abspann Suite von Episode III genutzt.
  • ” The Final Battle ” ( Star Wars , Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Dieses Konzert – Suite ist eine Kombination von Cues zu hören , wenn die Millennium Falcon an der Todesstern ankommt, als Obi-Wan von Darth Vader und die anschließende Flucht aus dem Todesstern und der Rebellen – Angriff auf den Todesstern getötet wird. Teile der Überbau Chase Stichwort von Return of the Jedi erscheinen auch in diesem Konzert – Suite.
  • “The Throne Room” ( Star Wars ). Für Konzertauftritte schuf Williams eine erweiterte Version des zeremoniellen Musik am Ende des ursprünglichen Films gehört. Obwohl mehrfach aufgezeichnet, einschließlich der von Williams selbst wurde dieses Stück nicht auf einem vorge Star Wars Film – Soundtrack , bis Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith , in dem Williams das ganze Stück in den Nachspann Suite integriert. Aus Zeitgründen wurde es aus dem Film geschnitten.
  • ” The Imperial March ” ( Das Imperium schlägt zurück ). Uraufgeführt in einem Williams – Konzert fünf Wochen vor der Film veröffentlicht wurde.
  • “Yodas Theme” ( Das Imperium schlägt zurück ). Uraufgeführt in einem Williams – Konzert fünf Wochen vor der Film veröffentlicht wurde.
  • “Han Solo und die Prinzessin”. Dieses Konzert Suite ist auf die Liebe Thema basiert von “Das Imperium schlägt zurück”. Es enthält einen Verweis auf Leias Thema. Bemerkenswert ist, hat dieses Stück nie von Williams aufgezeichnet worden ist, und in Interviews scheint er keine Erinnerung an das Thema zu haben. Es wurde zuerst von Charles Gerhardt aufgezeichnet auf seinem Imperium schlägt zurück Album eine überarbeitete Suite der denkwürdigsten Musik aus dem Film enthält.
  • ” Jabba the Hutt ” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Concert Suite basiert auf Jabba the Hutt Thema , das eine erweiterte Solo für Tuba besitzt. Der Original – Soundtrack Aufnahme dieses Stückes ist verloren gegangen;jedoch wurde ein Auszug davon in dem Film verwendet werden , zu ersetzen “Am Hofe von Jabba the Hutt.” Diese Aufzeichnung kann auf der zu hören Star Wars Trilogy Anthology .
  • ” Parade der Ewoks ” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Ein Konzertsuite basiert auf dem Ewok Thema, wurde von denen die meisten im Abspann verwendet. Eine überarbeitete Version dieses Konzertsuite fügt dem Beginn des Stückes Orchester Schnörkel.
  • “Luke und Leia” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Ein großer Teil dieser Konzertsuite wurde in den Abspann aufgenommen. Es enthält Hinweise, die möglicherweise unbeabsichtigt, auf beide Yodas Thema und Leias Thema.
  • “Der Wald Battle” ( Die Rückkehr der Jedi – Ritter ). Ein Konzertsuite basiert auf “The Ewok Schlacht.” Der Abschnitt von 2.33 Uhr bis 02.49 Uhr wird auf Material aus der alternativen Version basiert “Sail Barge Angriff.”
  • ” Duel of the Fates ” ( Episode I ). Dieses Konzert Anordnung des Themas wurde für die Abspann geschrieben.
  • “Anakins Theme” ( Episode I ). Dieses Konzert Anordnung Thema Anakins wurde geschrieben , um folgen Duell der Parzen im Abspann.
  • “The Flag Parade” ( Episode I ). Eine erweiterte Version des Cue The Flag Parade (wie in der OST – Release zu sehen), schuf Williams eine erweiterte Konzertsuite , die nicht für den Original – Soundtrack aufgenommen wurde.
  • “Die Abenteuer des Jar Jar” ( Episode I ). Dieses Konzert – Suite nutzt Thema des Jar Jar und das Stichwort “Moving Forward” (für die Szene geschrieben , in dem die Helden nach Naboo zurück). Es wurde nicht für den Original – Soundtrack aufgenommen.
  • “Across the Stars” ( Episode II ). Es verfügt über eine langsame und ruhige Öffnung, stark die Oboe und Streicher verwenden. Fast das gesamte Thema wird mit Triplett – Arpeggios unterstrichen. Schließlich verfügt das Ende dieser musikalischen Komposition ein eindringliches Solo von der Harfe, das anfängliche Thema mit bunten Verzierungen zu wiederholen. Die meisten dieser Konzertsuite wurde in den Abspann aufgenommen.
  • ” Battle of the Heroes ” ( Episode III ). Um dieses Konzertsuite erstellen, schrieb Williams eine neue Einleitung und Schluss dem Stichwort : ” Die Rache der Sith” in dem Film während der letzten Phase des Duells zwischen Anakin und Obi-Wan hörte.
  • “Rey Theme” ( “The Force Awakens”)
  • “March of the Resistance” ( “The Force Awakens”)
  • “Scherzo für X-Wings” ( “The Force Awakens”)

Empfang

Auszeichnungen

Die Partitur des ursprünglichen Star Wars – Film von 1977 gewann John Williams die meisten Auszeichnungen seiner Karriere:

  • Oscar an den 50. Academy Awards für Original Score [22]
  • ein Golden Globe Award für Best Original Score bei den 35. Golden Globe Awards [23]
  • ein BAFTA Award für die beste Filmmusik an den 32. BAFTA 1978 [24]
  • Drei Auszeichnungen bei den 1978 Grammy Awards für Best Instrumental Composition, Best Original Score Geschrieben für eine Motion Picture oder ein TV – Special und Best Pop Instrumental Performance – [25]

Außerdem erhielt er 1977 den Saturn Award für die beste Musik sowohl für die Star Wars und seine Partitur für ein Tor Unheimliche Begegnung der dritten Art . [26]

Williams – Punktzahl der 1980 Fortsetzung, Das Imperium schlägt zurück , auch ihm eine Reihe von Auszeichnungen erhalten:

  • BAFTA Award für die beste Filmmusik in der 34. British Academy Film Awards 1980 [27]
  • zwei Auszeichnungen bei den 1981 Grammy Awards für Best Instrumental Composition und beste Album Original Score Geschrieben für einen Film oder Fernsehen Spezielle [28]

Das Imperium schlägt zurück wurde auch im Jahr 1981 nominiert für das beste Ergebnis der 53. Academy Awards (die Auszeichnung gewonnen wurde Michael Gore für Ruhm ). [29]

Folge Williams Star Wars Filmmusik wurde für eine Reihe von Auszeichnungen nominiert; 1984 seine Partitur für Die Rückkehr der Jedi – Ritter wurde für Best Original Score bei den nominierten 56th Academy Awards . [30] Seine Kompositionen für die Prequel – Trilogie erhielt auch Nominierungen: die Partitur für The Phantom Menace wurde für Best Instrumental Composition bei den nominierten 2000 Grammy Awards [31] und Die Rache der Sith in den nominierten wurde 2006 Grammy Awards für den besten Soundtrack Album. [32]

Im Jahr 2005 die 1977 – Soundtrack für Star Wars als “denkwürdigsten Filmmusik aller Zeiten” von der gewählt wurde American Film Institute in die Liste der AFI 100 Jahre Film Scores , auf der Grundlage der Bewertung einer Jury aus mehr als 500 Künstler, Komponisten, Musiker, Kritiker und Historiker aus der Filmindustrie. [33]

Im Jahr 2016 wurde John Williams nominiert für Best Original Score, seinen 50. insgesamt Nominierung für seine Gäste zu Star Wars: The Force Awakens.

Zertifizierungen

Die Soundtracks zu den beiden Star Wars und Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung haben Platinum durch die zertifiziert Recording Industry Association of America für die Verbringung von mindestens 1 Million Einheiten, mit den Alben, Das Imperium schlägt zurück und Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger Certified Gold werden (500.000 Einheiten). [34] Die British Phonographic Industry zertifiziert Star Wars und Episode I als Gold für dieVerbringung von mehr als 100.000 Einheiten im Vereinigten Königreich. [35]

Expanded Universe Partituren

Hintergrund Musik hat sich im Stil von John Williams für eine Reihe von Filmen, Fernsehsendungen und Videospiele , die Charaktere und Situationen in der zeigen komponiert Star Wars erweitert Universum , die erweiterte Franchise – Lizenz von Lucasfilm. Diese Werte borgen oft thematische Material aus den Original – Film – Scores während auch neue Kompositionen einzuführen.

Jahr Titel Komponist (en) Notizen
1978 Star Wars Holiday Special Ken Welch, Mitzie Welch John Williams ‘ Star Wars – Thema wurde für den speziellen von Ian Fraser angepasst. [36]
1984 Caravan of Courage: Ein Ewok Adventure Peter Bernstein Ein Soundtrack – Album Bernstein Musik aus beiden Filmen enthält , wurde als 12-Zoll – LP Rekord offiziell freigegeben Varèse Sarabande im Jahr 1986. [37]
1985 Ewoks: Die Schlacht um Endor
1994 Star Wars: TIE Fighter Clint Bajakian
1995 Star Wars: Dark Forces
1996 Star Wars: Schatten des Imperiums Joel McNeely Inspiriert von Handlungselemente aus dem Roman mit dem gleichen Namen und wie die Partitur für das verwendete Videospiel mit dem gleichen Namen , wurde ein Soundtrack – Album von Varèse Sarabande veröffentlicht. [38]
2002 Star Wars: Bounty Hunter Jeremy Soule
2003 Star Wars: Clone Wars James L. Venable , Paul Dinletir
Star Wars: Knights of the Old Republic Jeremy Soule
2004 Star Wars Knights of the Old Republic II: The Sith Lords Mark Griskey
2005 Star Wars: Republic Commando Jesse Harlin
2008 Star Wars – Die entfesselte Macht Mark Griskey Nach der Veröffentlichung des Spiels wurde ein Werbe-Soundtrack – Album online über Tracksounds gemacht. [39]
2010 Star Wars: The Force Unleashed II Wie die Partitur des ersten Spiels, war es nur als Werbe Inhalte online veröffentlicht. [40]
2011 Star Wars The Old Republic Mark Griskey, Jesse Harlin, Lennie Moore