Die Living Daylights

The Living Daylights (1987) ist der fünfzehnte Eintrag in der James – Bond – Filmreihe und die erste Hauptrolle Timothy Dalton als fiktive MI6 – Agent James Bond . Regie John Glen , wird der Titel des Films aus genommen Ian Fleming ‘Kurzgeschichte ” The Living Daylights “. Es war der letzte Filmden Titel eines Ian Fleming Geschichte bis 2006 Rate verwenden Casino Royale .

Der Film wurde produziert von Albert R. Broccoli , sein Stiefsohn Michael G. Wilson und seine Tochter, Barbara Broccoli . The Living Daylights wurde im Allgemeinen gut von denmeisten Kritikern und war auch ein finanzieller Erfolg, weltweit 191.200.000 $ Einspielergebnis.

Plot

James Bond ist beauftragt , die Lossagung von einem zu helfen KGB – Offizier, General Georgi Koskov, bedeckte seine Flucht aus einem Konzertsaal in Bratislava ,Tschechoslowakei während der Pause. Während der Mission, merkt Bond , dass der KGB sniper zugewiesen Koskov Flucht ist ein weiblicher Cellist des Orchesters zu verhindern.Ungehorsam seinen Befehl die sniper zu töten, erschießt er stattdessen das Gewehr aus der Hand, dann nutzt die Transsibirische Pipeline Koskov über die Grenze nach Österreich zu schmuggeln und dann weiter nach Großbritannien.

In seiner post-Lossagung Nachbesprechung, informiert Koskov MI6 , dass die alte Politik der KGB Smiert Spionam , was bedeutet , Death to Spies , wurde von General Leonid Puschkin, dem neuen Leiter des KGB wieder belebt worden. Koskov wird später aus dem Safe-Haus entführt und angenommen , um wieder zur getroffen wurden Moskau . Bond ist darauf gerichtet , auf die Spur zu Puschkin in Tanger und töten ihn weitere Tötungen von Agenten und Eskalation der Spannungen zwischen der Sowjetunion und dem Westen zu verhindern. Bond verpflichtet sich, den Auftrag zu erfüllen , wenn er erfährt , dass der Attentäter, der 004 getötet (wie in der Pre-Titelsequenz dargestellt) eine Notiz links die gleiche Nachricht Lager “Smiert Spionam”.

Bond kehrt in Bratislava den Cellisten aufzuspüren, Kara Milovy. Er stellt fest , dass Koskov gesamte Lossagung inszeniert wurde, und dass Kara ist eigentlich Koskov Freundin.Bond überzeugt Kara , dass er ein Freund von Koskov ist und überredet sie , ihn zu begleiten Wien , angeblich mit ihm vereint zu sein. Sie flüchten Bratislava während vom KGB verfolgt, Übergang über die Grenze nach Österreich . Inzwischen trifft Puschkin mit Waffenhändler Brad Whitaker in Tanger, ihn darüber informiert , dass der KGB ein Waffengeschäft ist Cancelling zuvor angeordnet zwischen Koskov und Whitaker.

Während seiner kurzen Stelldichein mit Milovy in Wien, besucht Bond den Prater zu seinem treffen MI6 Verbündeten, Saunders, die eine Geschichte der finanziellen Beziehungen zwischen Koskov und Whitaker entdeckt. Als er ihre Sitzung verlässt, wird Saunders von Koskov Gefolgsmann Necros getötet, der die Nachricht erneut verlässt “Smiert Spionam”.Bond und Kara verlassen prompt für Tanger, wo Bond konfrontiert Puschkin. Puschkin desavouiert Kenntnis von “Smiert Spionam”, und zeigt , dass Koskov Arrest wird UmgehungVeruntreuung von Staatsgeldern. Bond und Puschkin dann mit vereinten Kräften und Bond fälscht Puschkins Ermordung, induzieren Whitaker und Koskov mit ihrem Plan für den Fortschritt. Inzwischen Kontakte Kara Koskov, der ihr sagt , dass Bond ist eigentlich ein KGB – Agenten und überzeugt sie , um Droge ihn , damit er gefangen werden kann.

Koskov, Necros, Kara und dem Gefangenen Bond zu einem sowjetischen Luftwaffenbasis in fliegen Afghanistan , wo Koskov Kara verrät und einsperrt sie zusammen mit Bond. Das Paar Flucht und dabei frei , einen Verurteilten, Kamran Shah, Leiter der lokalen Mudschaheddin . Bond und Milovy entdecken , dass Koskov sowjetischen Mittel wird mit einem massiven Versand von zu kaufen Opium aus der Mudschaheddin, mit genug , um die Gewinne zu halten beabsichtigen , nach links über die Sowjets mit ihren Waffen zu versorgen und westliche Arme von Whitaker kaufen.

Mit der Hilfe des Mudschaheddin, pflanzen Bond eine Bombe an Bord des Frachtflugzeugs das Opium trägt, ist aber gefleckt und hat keine andere Wahl , als sich in der Ebene zu verbarrikadieren. Inzwischen greifen die Mudschaheddin die Luftwaffenbasis auf dem Pferderücken und die Sowjets in einem Feuergefecht engagieren. Während der Schlacht treibt Milovy einen Jeep in den hinteren Teil des Flugzeugs als Bond nimmt ab , und auch Necros springt an Bord in der letzten Sekunde. Nach einem Kampf, wirft Bond zu seinem Tod Necros und deaktiviert die Bombe. Bond dann merkt Shah und seine Männer durch die sowjetischen Truppen verfolgt. Er wieder aktiviert die Bombe und fällt sie aus der Ebene und auf einer Brücke, es weht und hilft Shah und seine Männer über den Sowjets einen wichtigen Sieg erringen. Bond kehrt nach Tanger Whitaker zu töten, sein Vermögen mit Hilfe seiner Verbündeten zuinfiltrieren Felix Leiter , wie Puschkin Koskov verhaftet, ihn zurück nach Moskau zu schicken.

Einige Zeit später Kara ist der Solocellist in einer Aufführung London. Kamran Shah und seine Männer kommen in der Pause und werden jetzt-Diplomat Allgemeine Gogol und den Russen eingeführt. Nach ihrer Leistung überrascht Bond sie in ihrer Garderobe, und sie umarmen.

Cast

  • Timothy Dalton als James Bond : ein Agent des MI6 zugewiesen Blick in den Tod und Verschwörungen gegen mehrere seiner Verbündeten.
  • Maryam d’Abo als Kara Milovy: Koskov Freundin und späteren Bond Liebe Interesse.
  • Joe Don Baker als Brad Whitaker : Ein amerikanischer Waffenhändler und selbst ernannter General. Baker nannte seinen Charakter “eine Mutter” , die “dachte , er sei Napoleon “. [1]
  • John Rhys-Davies als General Leonid Pushkin: Der neue Chef des KGB , ersetzt Allgemeine Gogol.
  • Art Malik als Kamran Shah: ein führendes Unternehmen in der afghanischen Mudschaheddin.
  • Jeroen Krabbé als General Georgi Koskov: Whitaker Verbündeter und ein abtrünniger sowjetische General.
  • Andreas Wisniewski als Necros : Koskov der Gefolgsmann , der wiederholten Drohungen zu Bond darstellt.
  • Thomas Wheatley als Saunders : Bond Verbündeter.
  • Robert Brown als M : Der Leiter des MI6 und Bond überlegen.
  • Desmond Llewelyn als Q : MI6 des “quarter”, der Bond mit Mehrzweckfahrzeuge und Geräte , die in dessen Mission liefert.
  • Geoffrey Keen als Frederick Grau : Der britische Verteidigungsminister
  • Caroline Bliss als Miss Moneypenny : M Sekretärin.
  • John Terry als Felix Leiter : Ein CIA – Agent und Verbündeten zu Bond.
  • Walter Gotell als Allgemeine Gogol : Der pensionierte Leiter des KGB, jetzt ein Diplomat in einem Cameo – Auftritt am Ende des Films gezeigt.
  • Virginia Hey wie Rubavitch: General Leonid Pushkin Geliebte in Marokko
  • Julie T. Wallace als Rosika Miklos : James Bond Kontakt in Bratislava , Tschechoslowakei , die an der Transsibirischen Pipeline arbeitet.
  • Nadim Sawalha Kameen als Polizeichef in Tanger . Sawalha erschien auch in einer früheren 007 – Film, Der Spion, der mich liebte (1977), als Aziz Fekkesh .

Produktion

Ursprünglich war der Film zu einer geplanten Prequel in der Reihe, eine Idee , die schließlich mit dem wieder aufgetaucht Neustart der Serie im Jahr 2006 SMERSH , die fictionalized sowjetischen Spionageabwehr – Agentur , die in Flemings gekennzeichnet Casino Royale und mehrere andere frühe James Bond Romane, war ein Abkürzung für Smiert Shpionam – “Death to Spies”. [2]

Casting

Im Herbst 1985, im Anschluss an die Finanz [3] und kritische Enttäuschung von A View to a Kill , begann die Arbeit an Skripte für den nächsten Bond – Film, mit der Absicht , die Roger Moore würde die Rolle von James Bond nicht wieder aufnehmen. [3] Moore, der durch den Zeitpunkt der Veröffentlichung von The Living Daylights wäre 59 Jahre alt gewesen sein, entschied sich nach 12 Jahren von der Rolle in den Ruhestand und 7 Filme. Albert Broccoli, behauptete jedoch, dass er ließ Moore von der Rolle gehen. [3] Eine signifikante Suche nach einem neuen Schauspieler Bond zu spielen gab es eine Reihe von Akteuren, einschließlich der Neuseeländer Sam Neill , [2]in Irland geborene Pierce Brosnan und Waliser Timothy Dalton Vorsprechen für die Rolle im Jahr 1986 Bond Co-Produzent Michael G Regisseur John Glen, Dana und. Wilson, Barbara Broccoli “wurden mit Sam Neill beeindruckt und sehr viel wollte ihn zu benutzen.” Allerdings wurde Albert Broccoli nicht auf dem Schauspieler verkauft. [4]

Die Hersteller boten schließlich die Rolle Brosnan nach einem dreitägigen Bildschirm-Test. [5] Zu der Zeit wurde er in der TV – Show unter Vertrag Remington Steele , die durch die abgesagt worden war NBC wegen der fallenden Bewertungen Netzwerk. Die Ankündigung , dass er James Bond zu spielen gewählt werden würde , verursacht einen Anstieg der Zinsen in der Serie, was dazu führte , eine 60-Tage – Option in Brosnan NBC Ausübung (weniger als drei Tage vor Ablauf) Vertrag eine weitere Staffel der Show zu machen . [6] Aktion NBC verursacht drastische Auswirkungen, als Folge davon zog Albert Broccoli , das Angebot zu Brosnan gegeben, zitiert , dass er nicht den Charakter mit einem modernen TV – Serie assoziiert wollten. Dies führte zu einem Rückgang der Zinsen in Remington Steele , und nur fünf neue Folgen gedreht wurden , bevor die Show wurde schließlich abgebrochen. [7] Das Edikt von Broccoli war , dass ” Remington Steele nicht James Bond sein.” [8]

Dana Broccoli vorgeschlagen Timothy Dalton. Albert Broccoli war zunächst zurückhaltend gegeben Daltons Öffentlichkeit Mangel an Interesse an der Rolle, aber bei seiner Frau Drängen bereit erklärt , die Schauspieler zu treffen. [4] Dalton würde jedoch bald beginnen die Dreharbeiten Brenda Starr und so nicht verfügbar wäre. [9] In der Zwischenzeit, abgeschlossen hatBrenda Starr , [ fragwürdigen – diskutieren ] Dalton die Rolle wieder einmal angeboten wurde, die er akzeptiert. [10] Für einen Zeitraum hatten die Filmemacher Dalton, aber er hatte einen Vertrag nicht unterzeichnet. Ein Casting – Direktor überzeugte Robert Bathurst , ein englischer Schauspieler, der für seine Rollen bekannt werden sollte in Apart scherzend , kalte Füße undDownton Abbey für Bond vorsprechen. Bathurst glaubt , dass seine “lächerliche Vorsprechen” war nur “ein Arm verdrehen Übung” , weil die Produzenten zu überzeugen , Dalton wollte die Rolle zu übernehmen , indem ihm zu sagen , sie noch andere Schauspieler vorsprechen wurden. [11]

Die englische Schauspielerin Maryam d’Abo, der auch ein Ex – Model wurde als Czechoslovakian Cellist Kara Milovy gegossen. Im Jahr 1984 hatte d’Abo Vorsprechen für die Rolle von Pola Ivanova besucht A View to a Kill .Barbara Broccoli enthalten d’Abo in der Hörprobe für die Wiedergabe von Kara, die sie später übergeben. [12]

Ursprünglich setzte der KGB – General nach oben durch Koskov war sein Allgemeine Gogol ; jedoch war Walter Gotell zu krank die wichtige Rolle zu handhaben , und der Charakter von Leonid Pushkin ersetzt Gogol, der kurz am Ende des Films erscheint, in die Sowjet diplomatischen Dienst übertragen zu haben. Das war Gogols letzten Auftritt in einem James – Bond – Film. Morten Harket , der Sänger der norwegischen Rockgruppe A-ha (die den Film Titelsong durchgeführt wird ), wurde eine kleine Rolle als Bösewicht Gefolgsmann in dem Film angeboten, aber abgelehnt, weil der Mangel an Zeit und weil er glaubte , sie wollten ihn wegen seiner Popularität nicht sein Handeln zu werfen.

Regisseur John Glen beschlossen , die zu schließen Ara von For Your Eyes Only . Es kann in der Küche von Blayden Haus zu sehen kreisch wenn Necros MI6 Offiziere angreift.

Andere Akteure für die Rolle des James Bond betrachtet enthalten Mel Gibson , Mark Greenstreet , Lambert Wilson , Antony Hamilton , Christopher Lambert , Finlay Licht und Andrew Clarke .

Die Dreharbeiten

Der Film wurde beschossen Pinewood Studios in seiner 007 – Halle im Vereinigten Königreich, sowie Weißensee in Österreich. Die Pre-Titelsequenz wurde auf der gefilmt Felsen von Gibraltar und obwohl die Sequenz eine entführte zeigt Land Rover für mehrere Minuten verschiedene Streckenabschnitte careering, bevor in Richtung Meer durch eine Wand platzen, verwendet die Lage meist die gleiche kurze Strecke von der Straße auf die ganz oben auf dem Felsen, die aus zahlreichen verschiedenen Winkeln geschossen. Die Strandabwehr am Fuße des Felsens in der Anfangs Schuss gesehen wurden , auch nur für den Film, zu einem ansonsten nicht-militärischen Bereich hinzugefügt. Die Aktion der Land Rover Beteiligung wechselte von Gibraltar nach Beachy Head in Großbritannien für den Schuss des Fahrzeugs zeigt tatsächlich die Luft zu bekommen. Probeläufe des Stunt mit dem Land Rover , während der Bond entweicht mit dem Fallschirm aus dem Taumeln Fahrzeug, in dem gedreht wurden Mojave – Wüste , [13] obwohl die endgültige Schnitt des Films verwendet einen Schuss ein Dummy erreicht werden. Weitere Standorte inklusive Deutschland, den Vereinigten Staaten und Italien, während die Wüste Szenen in erschossen wurden Ouarzazate , Marokko. Der Abschluss des Films wurde im Schloss Schönbrunn, erschossen Wien und Elveden Halle , Suffolk.

Gedreht in Gibraltar begann am 17. September 1986. Luft Stuntmen BJ Worth und Jake Lombard die Pre-Credits Sprung mit Fallschirm durchgeführt. [14] Sowohl das Gelände und Wind waren ungünstig. Die Prüfung wurde in den Stunt gegeben wird mit Kränen getan , aber Luft – Stunts Arrangeur BJ Worth stecken skydiving und abgeschlossen , die Szenen an einem Tag. [15] Das Flugzeug für den Sprung wurde ein C-130 Hercules , die in dem Film M Büro in der Flugzeugkabine installiert hatte. Die anfängliche Sicht für die Szene zeigt M in dem, was erscheint seine übliche Büro in London zu sein, aber die Kamera zoomt dann heraus zu zeigen , dass es in der Tat, im Inneren eines Flugzeugs. Obwohl sie als markiert Royal Air Force Flugzeug gehörte der in Schuss an die Air Force Spanisch und wurde später wieder in den Film für die Afghanistan -Sequenzen, diesmal in “russischen” Markierungen verwendet. Während dieser späteren Kapitel, bricht ein Kampf auf offener Rampe des Flugzeugs während des Fluges zwischen Bond und Necros, bevor Necros zu seinem Tod fällt. Obwohl die Handlung und die vorangegangenen Aufnahmen deuten darauf hin , das Flugzeug ist eine C-130, zeigen die Aufnahme von Necros fallen weg von dem Flugzeug eine zweimotorige Frachtflugzeug, eine C-123 Provider . Worth und Lombard verdoppelt auch für Bond und Necros in den Szenen , in denen sie in einer Ebene der offenen Ladetür auf einer Tasche hängen. [16]

Die Presse würde nicht treffen Dalton und d’Abo bis zum 5. Oktober 1986, als das Hauptgerät nach Wien gereist. [17] Fast zwei Wochen nach der zweiten Einheit Dreharbeiten auf Gibraltar, begann die erste Einheit mit Andreas Wisniewski Schießen und Stuntman Bill Weston. [9] Im Laufe der drei Tage dauerte es , diesen Kampf zu filmen, gebrochen Weston einen Finger und Wisniewski schlug ihn einmal aus. [18] Am nächsten Tag fand die Mannschaft vor Ort bei Stonor Haus , eine Verdoppelung für Bladen des Safe House, die erste Szene Jeroen Krabbé gefilmt. [19]

Die Rückkehr von Aston Martin [ edit ]

Der Film vereint Bond mit dem Autohersteller Aston Martin . Bond Verwendung der folgenden DBS Aston Martin in Ihrer Majestät Secret Service , die Filmemacher wandte sich dann an der brandneuen Lotus Esprit in 1977 istThe Spy Who Loved Me , die in vier Jahre später erschien nur für Ihre Augen . Trotz der ikonischen Status des Tauch Lotus jedoch Bonds Aston Martin DB5 ist als der berühmteste seiner Fahrzeuge anerkannt. Als Folge kehrte Aston Martin mit ihrem V8 Vantage .

Zwei verschiedene Aston Martin – Modelle wurden in Filmen-V8 Volante Cabrio, und später für die verwendeten Tschechoslowakei Szenen, ein Hardtop nicht Volante V8 Saloon badged aussehen wie die Volante. Die Volante war ein Serienmodell im Besitz von Aston Martin Lagonda Vorsitzende, Victor Gauntlett . [20]

Musik

Hauptartikel: The Living Daylights (Soundtrack)

The Living Daylights war der letzte Bond – Film von Komponist hat zu John Barry . Der Soundtrack ist bekannt für seine Einführung sequenzierten elektronischen Rhythmusspuren overdubbed mit dem Orchester-zu der Zeit, eine relativ neue Innovation.

Der Titelsong des Films ” The Living Daylights “, war Co-Autor mit Paul Waaktaar-Savoy von der norwegischen Pop-Musik – Gruppe A-ha und von der Band aufgezeichnet. Die Gruppe und Barry hat die Zusammenarbeit nicht gut, was in zwei Versionen des Titelsongs. [21] Barrys Filmmischung wird auf dem Soundtrack zu hören (und auf a-ha später Greatest Hits Album Schlagzeilen und Fristen ). Die Version von der Band bevorzugt auf 1988 A-ha -Album zu hören sein Aufenthalt auf diesen Straßen . Doch im Jahr 2006 Paul Waaktaar-Savoy Barry Beiträge ergänzt: “Ich habe das Zeug liebte er zum Track hinzugefügt, dann meine ich es es diese wirklich coole Streicherarrangement gab Das ist , wenn für mich wie ein Bond Sache zu klingen begann.”. [21] Der Titelsong ist eine der wenigen 007 Titel Songs , die von einem britischen oder amerikanischen Darsteller nicht durchgeführt oder geschrieben wird.

In einer Abkehr von früheren Bond – Filmen, The Living Daylights war der erste verschiedene Songs über die Vor- und Abspann zu verwenden. Das Lied während des Abspanns zu hören : “Wenn es ein Mann war”, war einer von zwei Songs für den Film von geführt Chrissie Hynde von den Pretenders . Das andere Lied ” Wo jeder hat gegangen “, wird von Necros der gehört Walkman im Film. Die Pretenders wurden ursprünglich als ausführen Daylights “Titelsong. Allerdings hatten die Produzenten mit den kommerziellen Erfolg gefreut Duran Duran ‘s “A View to a Kill”, und das Gefühl , dass A-ha wahrscheinlicher wäre, einen Einfluss auf die Charts zu machen. [22]

Der Original – Soundtrack Mitteilung wurde auf LP und CD von Warner Bros. veröffentlicht und nur 12 Titel gekennzeichnet. Später Re-Releases von Rykodisc und EMI hinzugefügt neun zusätzliche Tracks, darunter alternative instrumental Abspann – Musik. Rykodisc-Version enthalten die gunbarrel und Eröffnungssequenz des Films sowie die Jailbreak – Sequenz und die Bombardierung der Brücke. [23]

Zusätzlich kennzeichnete der Film eine Reihe von Stücken der klassischen Musik als Haupt Bond – Girl , Kara Milovy, ein Cellist ist. Mozart ist der 40. Sinfonie in g – moll (1. Satz) wird vom Orchester am Konservatorium in Bratislava durchgeführt , wenn Koskov flieht. [24] Wie Moneypenny sagt Bond, ist Kara neben ausführen Alexander Borodin ‘Streichquartett in D – Dur, [25] und das Finale II von Mozarts zu handeln Die Hochzeit des Figaro (in Wien) ist ebenfalls vorhanden. [26] Vor der Bond von Kara unter Drogen gesetzt wird, sie das Cello Solo aus dem ersten Satz von übt Dvořáks Cellokonzert in h – Moll . [27] Am Ende des Films, Kara und einem Orchester ( unterLeitung Bildschirm von John Barry) durchführen Tschaikowsky ‘s Rokoko – Variationen zu stürmischem Applaus.

Veröffentlichung und Rezeption

Der Prinz und die Prinzessin von Wales nahmen an der Premiere des Films am 27. Juni 1987 an der Odeon Leicester Square in London. [28] Die Living Daylights einspielte das Äquivalent von $ 191.200.000 weltweit. [29] In den Vereinigten Staaten haben es verdient $ 51.185.000, [30] mit einer Öffnung Wochenende von $ 11.051.284, [31] übertraf damit den $ 5 Millionen durch einspielte The Lost Boys , die am selben Tag veröffentlicht wurde. [32]

Im Film verwenden Koskov und Whitaker wiederholt Fahrzeuge und Arzneimittel mit dem markierten Pakete des Roten Kreuzes . Diese Aktion verärgert eine Reihe von Gesellschaften des Roten Kreuzes, die Protestbriefe inBezug auf den Film gesendet. Darüber hinaus ist die britische Rote Kreuz versucht , die Filmemacher und Händler zu verfolgen. Es wurde jedoch keine rechtliche Schritte eingeleitet. [33] [34] Als Ergebnis wurde ein Hinweis am Anfang des Films und einigen DVD – Versionen hinzugefügt.

The Living Daylights hat eine “Fresh” Score von 70% auf Rotten Tomatoes basierend auf 50 Bewertungen. [35] IGN lobte den Film für Realismus und Spionage zu der Filmreihe zurückzubringen, und James Bond dunkle Seite zeigt. [36] Die Washington Post sagte sogar Dalton entwickelt “immer das beste Bond.” [37] Roger Ebert von der Chicago Sun-Times den Mangel an Humor in der Protagonisten kritisiert jedoch [38] , während Jay Scott von The Globe and Mail von Daltons Bond schrieb , dass “man das Gefühl hat, dass in den Nächten seine ab, er könnte Einrollen mit dem Readers Digest und eine Episode von fangen Model und der Schnüffler “. [39]